Neue Mitglieder

Dir gefällt unser Verein und du möchtest beitreten? Hier findest du den Mitgliedsantrag als PDF, den du bitte ausgefüllt und unterschrieben an unsere erste Vorsitzende Anita Meurer sendest. Zudem solltest du dir die Vereinssatzung aufmerksam durchlesen und ihr zustimmen. Du findest sie weiter unten auf dieser Seite und kannst sie dir ebenfalls als PDF ausdrucken.

Mitgliedsantrag

.

Mitgliedsantrag als PDF-Formular zum Download
Antrag_Mitgliedschaft_Eifel-Runners_e.V.[...]
PDF-Dokument [474.7 KB]

.

Vereinssatzung

 

 

In unserer Vereinssatzung erfahren Sie alles Wesentliche zu unserem Verein. Informieren Sie sich hier über die Gründe und den Zweck unserer Gemeinschaft.

 

.

Vereinssatzung als PDF zum Download
Satzung_Eifel-Runners_e.V..pdf
PDF-Dokument [510.0 KB]

 

 

Satzung
der Laufgemeinschaft Eifel - Runners
§ 1 - Name, Sitz, Zweck und Aufgabe:
Der Name des Vereins lautet: Laufgemeinschaft Eifel-Runners.
Er hat den Sitz in 53947 Nettersheim – Frohngau, Birkenheckerstr. 23
Er soll im Vereinsregister des Amtsgerichts Schleiden-Gemünd eingetragen werden und führt
nach der Eintragung den Zusatz e.V.
Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des
Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung.
Zweck des Vereins ist die Förderung des Sports.
Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch Förderung sportlicher Übungen und
Leistungen.
§ 2 - Wirtschaftlicher Zweck:
Der Verein ist selbstlos tätig; er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.
§ 3 - Verwendung der Mittel:
Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsgemäßen Zwecke verwendet werden.
Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus den Mitteln des Vereins.
§ 4 - Ausgaben und Vergütungen:
Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck der Körperschaft fremd sind, oder
durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.
§ 5 - Auflösung des Vereins:
Bei Auflösung des Vereins oder bei Wegfall steuerbegünstigter Zwecke fällt das Vermögen
des Vereins an die Freunde und Förderer des Kinderkrankenhauses Amsterdamer Straße Köln
e.V. Johannisstraße 84, 50259 Pulheim, der es unmittelbar und ausschließlich für
gemeinnützige, mildtätige oder kirchliche Zwecke zu verwenden hat.
Die Auflösung des Vereins kann nur durch eine eigens zu diesem Zweck einberufene
Versammlung mit dreiviertel Mehrheit beschlossen werden.
Die Tagesordnung darf nur den Punkt „Auflösung des Vereins“ enthalten.
Die Versammlung ist beschlußfähig, wenn mindestens die Hälfte der stimmberechtigten
Mitglieder des Vereins anwesend sind.
Die Abstimmung ist namentlich vorzunehmen.
Satzung der Laufgemeinschaft ( LG ) Eifel – Runners
Seite 2
§ 6 - Mitglieder:
Alle Personen sind Mitglieder, welche ihre Mitgliedschaft dem Vorstand schriftlich angezeigt
haben, und kein Einspruch durch die Mitgliederversammlung erfolgt.
Mitgliedsbeiträge werden einmal jährlich erhoben.
Zur Festlegung der Beitragshöhe ist eine einfache Mehrheit der in der
Mitgliederversammlung anwesenden stimmberechtigten Vereinsmitglieder erforderlich.
Gesonderte Aufnahmebeiträge werden keine erhoben.
Die Kündigung der Mitgliedschaft bedarf der schriftlichen Form.
Kündigungsfristen sind nicht festgelegt.
§ 7 - Geschäftsjahr:
Das Rumpfjahr geht vom 09. Oktober bis zum 31. Dezember des Jahres 1997.
Das Geschäftsjahr geht vom 01. Januar bis zum 31. Dezember.
§ 8 - Mitgliederversammlung:
Oberstes Organ des Vereins ist die Mitgliederversammlung.
Eine ordentliche Mitgliederversammlung findet jährlich, spätestens jedoch bis zum Ablauf
des Geschäftsjahres statt.
Die Mitgliederversammlung wird vom Vorstand schriftlich unter Bekanntgabe der
Tagesordnung mit der Einberufungsfrist von 2 Wochen in persönlicher Einladung einberufen.
Die Mitgliederversammlung ist zuständig für:
1. Wahl des Vorstandes
2. Wahl des Kassenprüfers
3. Entlastung des Vorstandes
4. Satzungsänderungen, sowie Abstimmung über gestellte Anträge
5. Auflösung des Vereins
Mit der Einberufung der ordentlichen Mitgliederversammlung ist die Tagesordnung
mitzuteilen: Diese muß enthalten:
1. Bericht des Vorstandes
2. Kassenbericht und Bericht des Kassenprüfers
3. Entlastung des Vorstandes
4. Wahlen, soweit erforderlich
5. Beschlußfassung über vorliegende Anträge
Die Mitgliederversammlung ist ohne Rücksicht auf die Zahl der erschienenen Mitglieder
beschlußfähig.
Beschlüsse werden mit einfacher Mehrheit der anwesenden, stimmberechtigten Mitglieder
gefaßt.
Jedem Mitglied steht das Recht zu, Anträge einzubringen, über die bei der Versammlung
beraten und abgestimmt wird.
Über die Beschlüsse der Mitgliederversammlung wird eine Niederschrift gefertigt, die vom
Vorsitzenden und dem Schriftführer zu unterzeichnen ist.
Satzung der Laufgemeinschaft ( LG ) Eifel – Runners
Seite 3
§ 9 - Vorstand:
Der geschäftsführende Vorstand, das ist der Vorstand im Sinne dieser Satzung, besteht aus
dem 1. Vorsitzenden, dem 2. Vorsitzenden, dem Schriftführer und dem Kassierer.
Zum erweiterten Vorstand gehören außer den oben genannten Vertretern der Chronist sowie
ein Beisitzer.
Vorstand im Sinne des § 26 BGB sind der 1. Vorsitzende, der 2. Vorsitzende, der
Schriftführer und der Kassierer. Jeweils zwei von ihnen vertreten den Verein gemeinsam
gerichtlich und außergerichtlich.
Im Innenverhältnis des Vereins darf der stellvertretende Vorsitzende seine Vertretungsmacht
nur bei Verhinderung des ersten Vorsitzenden ausüben.
Die Vorstandsmitglieder werden auf die Dauer von 2 Jahren gewählt. Die Wahlen sind
grundsätzlich geheim. Wird nur ein Vorschlag unterbreitet, kann, falls kein Widerspruch
erfolgt, durch Handzeichen gewählt werden.
Der Vorstand leitet den Verein. Die Vorstandssitzungen werden vom Vorsitzenden geleitet.
Der Vorstand tritt zusammen, wenn es das Vereinsinteresse erfordert oder 3
Vorstandsmitglieder es beantragen.
Er ist beschlußfähig, wenn die Hälfte der Vorstandsmitglieder anwesend sind.
Der Vorstand entscheidet mit Stimmenmehrheit, jedes Vorstandsmitglied hat eine Stimme.
Bei Stimmengleichheit entscheidet die Stimme des Vorsitzenden, bei dessen Abwesenheit die
des stellvertretenden Vorsitzenden (2. Vorsitzenden).
Beschlüsse werden mit einfacher Mehrheit gefaßt.
§ 10 - Inkrafttreten der Satzung:
Die geänderte Form der Satzung tritt mit der Eintragung in das Vereinsregister in Kraft.
Die Satzung vom 20.11.1997 verliert hiermit die Gültigkeit.